Die Anforderungen unserer Partneruniversitäten weichen voneinander ab. Deshalb werden wir jede Anfrage individuell betrachten. Die wichtigsten Anforderungen haben wir zusammengefasst:

Akademische Anforderungen

Um ein Auslandssemester machen zu können, musst du mindestens ein Jahr an einer anerkannten Universität im Heimatland studiert haben, solltest mindestens einen Notendurchschnitt von “befriedigend” vorweisen können und musst eine Immatrikulationsbescheinigung deiner Heimuniversität vorlegen. In manchen Fällen ist ein Schreiben der Heimuniversität erforderlich, in dem bestätigt wird, dass die Kurse nach Rückkehr als “Credit Points” anerkannt werden.

Visumanforderungen

Um ein Auslandssemester in Argentinien oder Uruguay absolvieren zu können, brauchst Du ein Studentenvisum. Du reist mit einem 90 Tage Touristenvisum ein. Hierfür benötigst Du einen internationalen Reisepass, der mindestens noch 6 Monate gültig ist. Nach Ankunft wirst Du von dem Universitätspersonal zur Migrationsbehörde begleitet, um ein Studentenvisum zu beantragen. Dies erfordert eine beglaubigte und übersetzte Kopie des gültigen Reisepasses und Geburtsurkunde.

Sprachanforderungen

Die Universitäten setzen ein B2 Sprachniveau voraus, damit du den Vorlesungen gut folgen kannst. Auch wenn du bereits gute Spanischkenntnisse vorweisen kannst, ist es empfehlenswert, einen Fortgeschrittenen - Spanischkurs zu belegen, um Redewendungen und andere Sprachgewohnheiten der Region zu lernen. In einigen Fällen ist ein Test vor Semesterbeginn erforderlich, in anderen Fällen reicht ein Zertifikat unserer Partnerschulen aus. Wir wollen natürlich, dass du dich nicht nur in der Universität sprachlich zurecht findest, sondern auch mit deinen neuen argentinischen Studienkollegen reibungslos kommunizieren kannst.